„Nach der Krise: Banking and Finance“

Bild Rechte: 
Dirk Vollmer/WiWi-Media AG

Ausgabe Februar / März 2011 des WiWi-Journals jetzt online

Hamburg, Februar 2011. Wer jetzt das Fach Banking and Finance studiert, hat nach Expertenansicht beste Karrierechancen. Die Ausbildung vermittelt fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen Corporate Finance, Bankwesen sowie Finanzmärkte – jedes größere Unternehmen beansprucht inzwischen das Wissen von Finanzexperten. Guten Zeiten für alle, die es in die Banken-, Versicherungs- und Beratungsbranche zieht.

„Generell gibt es einen konstant hohen Bedarf an hochqualifiziertem Nachwuchs“, lautet das Fazit der neuesten Studie der Uni Lüneburg, über die in der neuen Ausgabe des WiWi-Journals auch berichtet wird. Das Schwerpunktthema für Februar/März ist übertitelt mit: „Nach der Krise: Banking and Finance“.

Weitere Beiträge des Online-Magazins, das kostenlos unter www.wiwi-journal.de gelesen und heruntergeladen werden kann, beschäftigen sich u.a. mit einer verlängerten Bachelor-Ausbildung, den Möglichkeiten eines Fernstudiums, mit Unternehmensaussichten für das Jahr 2011 sowie mit der internationalen Schuldenkrise und dem Euro-Rettungsschirm. Außerdem im Heft: ein aktueller Stellenanzeigenteil sowie eine große Veranstaltungsübersicht.

Schließlich stellt das WiWi-Journal ein neues Mathematik- und Statistikportal mit Namen Mathods.com vor, das als Trainingscenter für klausurgeplagte BWL- und VWL-Studierende fungiert.

- Frei zur redaktionellen Verwendung – Beleg erbeten -

Firmenportrait: 

Über WiWi-Media
WiWi-Media bietet verschiedene Services und Dienste zum Thema Wirtschaftswissenschaften und gilt als eines der führenden Bindeglieder zwischen Hochschulen, Wirtschaft und Wissenschaft. Herz von WiWi-Media ist die Wissens- und Networkingplattform WiWi-Online für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und angrenzender Fachbereiche. Mit gut 6.600 Professoren an mehr als 420 Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Plattform ein auf Wirtschaftswissenschaften spezialisierter Studien- und Karrierebegleiter. Darüber hinaus publiziert das Unternehmen sechsmal im Jahr das Online-Magazin WiWi-Journal (wiwi-journal.de) und ist Betreiber des Online-Wörterbuches OdWW (odww.de).

Pressekontakt: 

WiWi-Media AG
Dirk Vollmer
Neuer Wall 19
D-20354 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 35 54 04 30
Fax: +49 (0)40 / 35 54 04 20
E-Mail: vollmer@wiwi-media.ag
Internet: www.wiwi-online.net