Fehlerfreies Computerschreiben lernen mit 10speedyfingers

Fehlerfreies Computerschreiben lernen mit 10speedyfingers
Bild Rechte: 
10speedyfingers

(Hergiswil) Ob Senioren oder Kinder – in Europa haben etwa dreiviertel aller Haushalte einen Computer. Bei weitem aber nicht alle davon beherrschen das 10-Finger-System und schreiben fehlerfrei und sicher. Im Internet sind Schreibfehler für Erwachsene und Senioren gleichermassen peinlich und unnötig, für Kinder und Jugendliche aber können sie oft verheerend sein. Die AGEV Swiss AG hat deshalb mit 10speedyfingers eine Methode vorgestellt, mit der sich das Computerschreiben in nur vier Stunden lernen lässt.

In der heutigen computerisierten Zeit wird praktisch in jeder Berufssparte Computerkenntnis benötigt. Das Schreiben per Tastatur wird fast selbstverständlich vorausgesetzt. Aber bei weitem nicht Jeder und schon gar nicht jedes Kind beherrscht das 10-Finger-System fehlerfrei und sicher. Das «System Adler» (das 1-Finger-Schreiben) ist gang und gäbe, führt jedoch sehr oft zu vielen unnötigen Tippfehlern. Fehlerfreies 10-Finger-Schreiben am Computer bedeutet nicht nur für Erwachsene und Senioren oft eine grosse Hürde für sicheres surfen, bloggen, posten und chatten im Internet. Sehr viele Kinder und Jugendliche exponieren sich mit unsicherem, fehlerhaftem Schreiben in den beliebten Chatrooms, Foren: Durch peinliche Schreib- und Tippfehler werden unnötige, oft verheerende Missverständnisse hervorgerufen und ungeübte junge Schreiberlinge werden so für unerwünschte Chatpartner leicht erkenn- und angreifbar. Mit der 10SpeedyFingers-Methode kann diesem Umstand vorbeugend abgeholfen werden.

Das 10-Finger-Schreiben am Computer ist mit der 10speedyfingers-Methode nicht nur für Erwachsene und Senioren erlernbar: Das Lernen und Üben mit der fantasievollen Vorstellungssymbolgeschichte macht auch Kindern Spaß und das Gelernte lässt sich schnell (in 4 bis 6 Stunden) umsetzen. Es gibt Programme, die das Erlernen des Computerschreibens in zwei Stunden als möglich anpreisen, es gilt jedoch unter Experten als eher unrealistisch.

Die Methode von 10speedyfingers besteht aus vier übersichtlich, ansprechend und altersgerecht gestalteten Lernheften (Einführungspreis CHF 45.–/48 Euro) und einer speziell entwickelten Vorstellungssymbolgeschichte (per Internetregistrierung als Geschenk gratis downloadbar), dem eigentlichen Herzstück der Lernmethode Die achtteilige Vorstellungssymbolgeschichte basiert auf der inzwischen weltweit anerkannten und wissenschaftlichen Lernmethode der Mnemotechnik (Ganzheitliches Lernen oder Suggestopädie). Das Ganzheitliche Lernen unterstützt alle vier Lerntypen mit unterschiedlichen Sinnesreizen: auditiv durch leise Entspannungsmusik, visuell mit den farbigen, einprägsamen Symbolen der sich im geistigen Auge vorzustellenden Geschichte, kommunikativ durch klar und deutlich gesprochene Anweisungen und motorisch durch Finger- und Lockerungsübungen.

10speedyfingers ist als effizientes, didaktisches Lernprogramm entwickelt worden und wird bereits sehr erfolgreich an zahlreichen Schulen, Volkshochschulen und privaten Lehrinstituten in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingesetzt. Das Erlernte gibt Sicherheit, schützt vor unnötiger Gefahr aus dem Internet und nützt – ein Leben lang.

Firmenportrait: 

10speedyfingers ist ein Projekt der Agev Swiss AG mit Sitz in Hergiswil in der Schweiz. 10speedyfingers ist als Lernprogramm für das 10-Finger-Computerschreiben entwickelt worden. Es wird in der Schweiz, Österreich und in Deutschland angeboten. Speziell für das Programm wurde didaktisches Material entwickelt, das als Lernprogramm vertrieben wird. Zudem kann im Internet auf der Web-Seite www.10speedyfingers.com das Programm kostenfrei getestet werden.

Pressekontakt: 

10SpeedyFingers
c/o
AGEV SWISS AG
SCHULHAUSSTRASSE 11
CH-6052 HERGISWIL

Ansprechpartner
Eduarde Baummann
info @ agev.ch
Tel/Fax 0041 41 534 80 37
Mobil 0041 79 828 80 02