KMU-Paradies Shanghai – Update Schweiz über wachsende Erträge im China-Geschäft

KMU-Paradies Shanghai – Update Schweiz über wachsende Erträge im China-Geschäft
Bild Rechte: 
© Update/ samao93 – flickr

(Basel) Update, das Online-Magazin für Unternehmer der Basler Versicherungen Schweiz, wirft in der aktuellen Ausgabe einen Blick auf den Wirtschaftsstandort China. Das Land der Mitte entpuppt sich zunehmend als Wachstumstreiber für Schweizer KMU: 78 Prozent der in China aktiven Schweizer Unternehmen erwarten demnach für 2015 deutlich bessere Verkäufe als 2014. Nie zuvor haben Schweizer KMU einen so hohen Anteil ihres Umsatzes im Reich der Mitte generiert. Im Gespräch mit Nicolas Musy, Managing Director der Non-Profit Organisation Swiss Center Shanghai (SCS), fragt Update nach den Hintergründen für diesen Boom.

Im Mittelpunkt dieser Entwicklung steht die Millionenstadt Shanghai. Das „Tor zur Welt“, wie die Metropole auch genannt wird, ist für den Asienexperten aus der Schweiz der wichtigste Platz in China für KMU-Business aller Arten. „Die Menschen in Shanghai“, so Nicolas Musy, „haben die grössten und vielfältigsten Geschäftsideen und Angebote für kleinere Unternehmen aus dem Ausland. Der Markt ist riesig. Die Chancen, Business zu generieren, geradezu paradiesisch kreativ.“

So gilt der Massenmarkt in China zwar als sehr attraktiv, aber auch als sehr hart umkämpft, während Nischenmärkte viele Chancen bieten. Die besonderen Stärken Schweizer Unternehmen in China sieht Musy aus diesem Grund vor allem in der Authentizität. Nicolas Musy: „Alle Waren, die aus Familienbetrieben oder inhabergeführten Unternehmen kommen, weil ihre Produkte „echt“ sind. Authentizität spielt im chinesischen Im- und Export eine sehr wichtige Rolle. Genauso das B2B-Business.“ Der Fokus auf Nischen, einer spezifischen Eigenschaft vieler KMU, zahlt sich im Land der Mitte aus.

Firmenportrait: 

Update /Schweiz: Update ist das elektronische Magazin der Basler Versicherungen für Unternehmenskunden. Berichte und Reportagen rund um die Welt der Schweizer KMU werden im Update thematisiert. Ziel ist es, Unternehmer zu informieren, sie auf Sicherheitsthemen zu sensibilisieren und ihnen mit Expertenrat zur Seite zu stehen. Update zeichnet sich durch eine starke Interaktion mit dem Leser aus. Dank vieler Verlinkungen, Animationen und Galerien kann Update nicht nur gelesen, sondern auch erlebt werden. Seit 2010 schätzen unsere Kunden und interessierte Unternehmer das Magazin der Basler Versicherungen.

Pressekontakt: 

Update
KMU-Kundenmagazin
Basler Versicherungen
Aeschengraben 21/ Postfach 2275
CH-4002 Basel

baloise.ch

Projektleiter:
Antoine Varenne
antoine.varenne @ baloise.ch

Pressekontakt:
JOKOMEDIA
Gutenbergstraße 8
D - 25524 Itzehoe
T: +49 4821 95 69 777 / F: +49 4821 95 69 778
p.brockmueller @ jokomedia.de