Meilenstein im Word-of-Mouth Marketing – US-Studie beweist enormen Sales Uplift durch online und offline WOM

Einfache Gespräche und Konversationen von Konsumenten beeinflussen den Effekt herkömmlicher Werbemaßnahmen und haben damit einen starken Einfluss auf Verkaufszahlen

(München) Mundpropaganda ist nicht nur die älteste und ehrlichste Werbeform der Menschheit, sondern auch die glaubwürdigste und effektivste. Umso revolutionärer die Ergebnisse der aktuellen, sehr umfangreich angelegten, „Return on WOM“-Studie: Online- wie auch offline Gespräche und Empfehlungen machen rund 13% der Gesamtverkaufszahlen auf dem Markt aus. In den USA entspricht das ca. 6 Milliarden Dollar. Und in höherpreisigen Segmenten liegt der Einfluss von WOM sogar bei 20%.

In über 650 Word-of-Mouth Kampagnen hat der WOM- und Collaborative Marketing-Spezialist trnd bereits gezeigt, welchen Einfluss „Collaborative Marketing“ auf Verkaufszahlen und Bekanntheit von Produkten hat. trnd hat als erstes Unternehmen in Deutschland und Europa Word-of-Mouth Marketing plan-und messbar gemacht. Und dadurch schon für eine Vielzahl von Produkten und Services die Wirkung von Word-of-Mouth bewiesen. Diese Zahlen finden sich jetzt in der WOMMA (Word-of-Mouth Association) Studie wieder.

Am 18.November 2014 wurden die Ergebnisse dieser sehr detaillierten Studie zum Thema Word-of-Mouth in Hollywood, Kalifornien veröffentlicht. Die Messungen wurden von namhaften Unternehmen wie PepsiCo, Weight Watchers, AT&T, Discovery Communications und Intuit, und unterstützt.

Gute Nachrichten also, für alle Hersteller, die Word-of-Mouth Marketing bereits in Ihren Marketing Plan aufgenommen haben. Denn: über ein Drittel des Verkaufserfolges eines Produktes entstehen aus Weiterempfehlungen. WOM verstärkt übliche Werbemaßnahmen, wie TV Werbung, wirkt aber vor allem unabhängig und das in den unterschiedlichsten Kanälen.

„Rein intuitiv wissen wir schon immer, dass Konsumentenempfehlungen ein sehr starker Motor für den Verkauf von Marken ist, aber das ist das erste Mal, dass eine Studie, quer durch ein Vielzahl von Produkt- und Service-Kategorien, das auch tatsächlich belegen konnte“, sagt WOMMA Präsidentin Suzanne Fanning. „Wir hoffen, dass diese Studie Marketingverantwortliche dazu bewegt die Rolle von Word-of-Mouth, in deren Marketingplänen, höher einzustufen“, so Fanning weiter.

Zudem erbrachte die WOMMA-Studie weitere sehr interessante Ergebnisse:

Online- wie auch Offline-WOM sind beides starke Einflussfaktoren auf Kaufentscheidungen. Zwei Drittel der, durch WOM beeinflussten, Kaufentscheidungen ergeben sich aus offline Gesprächen - hingegen ein Drittel aus online Empfehlungen. Zudem erfolgen Kaufentscheidungen, verursacht durch WOM wesentlich zeitnaher, als durch herkömmliche Werbemaßnahmen – meist schon innerhalb von zwei Wochen.

Ergebnisse, die für den Münchener WOM- und Collaborative Marketing Spezialisten nichts Neues sind. Durch die schnelle und einfache Aktivierung tausender „freiwilliger Marketing-Mitarbeiter“ ermöglicht es trnd Unternehmen dieses Potenzial nutzbar zu machen. „Wir freuen uns sehr, dass die Word-of-Mouth Association in Kalifornien eine solch umfangreiche Studie durchführte und damit mit validen Zahlen beweist, was wir hier in Deutschland schon in über 650 WOM Kampagnen beweisen konnten. Das ist ein Meilenstein für Word-of-Mouth Marketing“, so Rafael Schwarz, Geschäftsführer der trnd DACH GmbH.

Link zur vorgestellten „Return on WOM“ Studie: http://www.womma.org/ReturnOnWom

Mehr zu Word-of-Mouth Marketing von trnd: http://company.trnd.com/de/produkte-loesungen/word-of-mouth-marketing-ka...

Firmenportrait: 

trnd ist das führende Unternehmen für Word-of-Mouth- und Collaborative-Marketing in Europa.
trnd ermöglicht großen Marken und Unternehmen, gezielt mit ihren Konsumenten und relevanten Zielgruppen im direkten Dialog zusammenzuarbeiten, und Collaborative-Marketing- Konzepte in allen Business- und Marketingprozessen schnell und effizient umzusetzen. Die trnd Collaborative-Marketing-Formate können vielfältig genutzt werden - z.B. um Marken oder Produkte bekannt zu machen (Word-of-Mouth), deren Online Sichtbarkeit zu erhöhen (Social Content) oder die Produkte und Services der Zukunft zu entwickeln (Co-Creation/Real-Life Market-Research).
trnd bietet sowohl die Konzeption und Durchführung einzelner Kampagnen, als auch die strategische Implementierung von Collaborative-Marketing-Tools in bestehende CRM-Systeme und bestehende Communities (Social-CRM).
Als technische Grundlage nutzt trnd die hauseigene SaaS-Lösung (Software as a Service) trndsphere™ Collaborative-Marketing-Suite. Damit lassen sich Collaborative-Marketing- Kampagnen schnell und einfach in jede Marketing- und Softwarelandschaft integrieren.
trnd wurde 2005 gegründet und bedient mit über 200 Mitarbeitern an elf Standorten die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz, England, Spanien, Portugal, Frankreich, Belgien, Italien, Griechenland, Niederlande, Ungarn, Tschechien, Polen und Slowakei.

Pressekontakt: 

8Bar PR
Jürgen Rast, Cornelia Krannich, 8Bar PR GbR
Cornelia Krannich
Lessingstr. 16
86916 Kaufering

T: +49 8191 4286761
M: +49 162 4946037
E: cornelia.krannich@8bar-pr.com