Recruiting-Messen liegen voll im Trend

Bild Rechte: 
(c) WiWi-Media AG

Ausgabe April / Mai 2013 des WiWi-Journals jetzt online

Hamburg, 18. April 2013.
Neben Stellenanzeigen sind Messen mittlerweile zum zweitwichtigsten Recruiting-Kanal avanciert. Im so genannten ‚War for Talents’ müssen Unternehmen heute bedeutend mehr Energie in die Gewinnung neuer Arbeitskräfte investieren und hierbei neue Kanäle nutzen. Während es vor ein paar Jahren nur in großen Städten vereinzelte Karrieremessen gab, finden mittlerweile auch in kleineren Städten oft mehrere Recruiting-Messen statt.

Das aktuelle WiWi-Journal beleuchtet in seinem Themenschwerpunkt das Angebot der Recruitingmessen und gibt Tipps, damit die Erwartung an eine Messe realistisch bleibt und der Besuch zum Erfolg wird.

Ein weiteres Thema der aktuellen Ausgabe ist ein neuer Studiengang an der German Graduate School of Management and Law (GGS) zum Unternehmensjuristen. Der Beitrag stellt diesen Masterstudiengang näher vor. Schließlich erfahren Mathematik-geplagte Leser, wo und wie sie an eine neue, kostenfreie Formelsammlung mit dem Mathewissen für angehende Wirtschaftswissenschaftler gekommen. Die Fachpublikation steht online zur Verfügung und lässt sich ganz einfach auf PC oder Smartphone herunterladen. Das Fach-Journal mit diesen und den weiteren wirtschaftswissenschaftlichen Themen kann auf der Plattform www.wiwi-journal.de kostenlos gelesen und herunter geladen werden.

Der Serviceteil listet die neuesten Stellenanzeigen namhafter Unternehmen, stellt aktuelle Bücher mit Fokus auf die Wirtschaftswissenschaften vor und verweist auf neueste Fachartikel, die das Online-Wörterbuch der Wirtschaftswissenschaften (OdWW) ergänzen.

Das Magazin ist als besonderer Service auch für Smartphones und Tablet-PCs mit Mac- sowie Android-Oberfläche optimiert. Die Adresse dazu lautet: m.wiwi-journal.de.

– Frei zur redaktionellen Verwendung – Beleg erbeten –

Firmenportrait: 


Über WiWi-Media

WiWi-Media bietet verschiedene Services und Dienste zum Thema Wirtschaftswissenschaften und gilt als eines der führenden Bindeglieder zwischen Hochschulen, Wirtschaft und Wissenschaft. Herz von WiWi-Media ist die Wissens- und Networkingplattform WiWi-Online für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und angrenzender Fachbereiche. Mit gut 6.600 Professoren an mehr als 420 Hochschulen in der Schweiz, in Deutschland undÖsterreich ist die Plattform ein auf Wirtschaftswissenschaften spezialisierter Studien- und Karrierebegleiter. Darüber hinaus publiziert das Unternehmen sechsmal im Jahr das Online-Magazin WiWi-Journal (wiwi-journal.de) und ist Betreiber des Online-Wörterbuches OdWW (odww.de).

Pressekontakt: 

WiWi-Media AG
Herr Dirk Vollmer
Neuer Wall 19
D-20354 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)40 / 35 54 04 30
Fax: +49 (0)40 / 35 54 04 20
E-Mail: vollmer@wiwi-media.ag
Internet: wiwi-online.de