Traumhafte Mosel – Echternach und Untermosel

Bild Rechte: 
hnb-verlag, Berlin

(Berlin) Untermosel von Nehren bis Koblenz mit einem Abstecher nach Echternach/Lux.
eine beeindruckende Reise für die Augen, das Herz und die Seele

In diesem Buch erzählt Barbara Herrmann von einer Reise durch die bezaubernde Landschaft und die erholsame Natur entlang der Mosel. Zahlreiche stattliche Burgen recken ihre Mauern und Türme in den Himmel und erzählen von ihrer eindrucksvollen Vergangenheit. In beschaulichen Kirchen und Klöstern findet der Besucher Ruhe, den Weg zum inneren Gleichgewicht und die Möglichkeit zu seiner ganz privaten Pilgerreise. Auch für Familien wird die Reise zu einem unvergesslichen Abenteuer, bei dem Geschichte auf spannende Weise erlebt und anschaulich erzählt wird.

Barbara Herrmanns Reise an die Mosel ist ein Erlebnis für die Augen, eine Wanderung zur körperlichen Entspannung, eine Erholung für Geist und Körper und ein Labsal für die Seele. Sie schildert nicht nur ihre ganz privaten Reiseerlebnisse, sondern dokumentiert sie auf zahlreichen Farbfotos. Außerdem findet der Leser Informatives und Unterhaltsames über die Geschichte der besuchten Bauwerke, die Entstehung der eindrucksvollen Landschaft sowie Tipps und Hinweise für einen unvergesslichen Aufenthalt an der Mosel. Dies alles macht aus einem wunderbaren Reisebericht und kleinen Bildband ein Reiseerlebnis der besonderen Art.

Textauszüge:

Echternach
Wenige Kilometer von Trier, dem eigentlichen Start unserer Reise, überschreiten wir für zwei Tage die Grenze nach Luxemburg und machen Halt in Echternach. Eigentlich wollten wir auf der Luxemburger Seite an der Mosel entlang fahren, schließlich stand für die gesamte Reise das Thema „Mosel“ auf der Agenda. Aber das beschauliche Echternach hat uns als kulturelle Perle überrascht und auf seine charmante Art festgehalten. Eine Kleinstadt mit ca. 5000 Einwohnern präsentiert sich mit ihren kleinen Gassen und historischen Gebäuden in bezaubernder Atmosphäre und bietet ein ganzes Füllhorn an Kultur und Geschichte...

Burg Eltz
ist eine der schönsten und besterhaltenen Burgen Deutschlands. Wundervoll romantisch gelegen und eingebettet in eine ursprüngliche Natur, schmiegt sie sich an den steilen Felsen und wirkt wie ein wahrgewordenes Märchenschloss: einladend und majestätisch zugleich. Schon bei der etwas längeren Wanderung vom Parkplatz zur Burg können wir unserer Fantasie freien Lauf lassen, denn allein schon der Anblick der Burg lässt uns träumen von Rittern, Rüstungen, Burgfräulein und vielem anderem mehr. Ist man nicht so gut zu Fuß, kann der Weg zur Burg auch mit einer Fahrt bewältigt werden.
Spätestens beim Betreten des Burggeländes fühlen wir uns in aufregende historische Zeiten zurückversetzt und spüren unmittelbar den Geist der Vergangenheit. Dadurch, dass die Burg im Laufe ihrer Geschichte von ihren verschiedenen Besitzern laufend um- und ausgebaut wurde, bietet sie uns heute mit ihren verschachtelten Türmchen, Erkern und Giebeln ein Sammelsurium aus den unterschiedlichsten Epochen der abendländischen Kulturgeschichte.

Beilstein
wird oft als das „Dornröschen an der Mosel“
bezeichnet. Immer wieder schenkten Dichter und Maler Beilstein ihre Aufmerksamkeit, und in einer solch malerischen Kulisse wurden natürlich auch viele Filme gedreht. Es ist tatsächlich ein märchenhafter Ort. Die Häuser sehen aus wie gemalt, als ob sie einem Spielzeugland entstammen. Dann schlängelt sich da auch noch die Mosel entlang. Welch ein Anblick! Dabei hat das kleine Winzerdorf nur etwa 150 Einwohner. Es liegt eingebettet zwischen der Burg Metternich und dem Klosterberg.

Firmenportrait: 

Der hnb-Verlag ist ein junger, aufstrebender Verlag, der mit ausgesuchten, qualitativ hochwertigen Veröffentlichungen eine Nischenposition auf dem Buchmarkt besetzt. Themenschwerpunkte sind Reiseführer, Bildbände, Romane der Zeitgeschichte, Biografien, Sachbücher, Kinderbücher und christliche Bücher. Zurzeit ist das Verlagsprogramm in erster Linie „baden-württembergisch“ geprägt. Damit sprechen wir gezielt Leser an, die aus Verbundenheit mit der Heimat oder der Urlaubsregion oder auch nur aus Neugierde zu Büchern mit einem regionalen Bezug greifen. Weitere Regionen und spannende Projekte sind in Vorbereitung.

Pressekontakt: 

Kontakt:
hnb-Verlag
Heidelinde Nürnberger
Machnowerstr. 27a, 14165 Berlin
Tel. 030-845 92 661, Fax 030-845 92 546
info@hnb-verlag.de
www.hnb-verlag.de