Saisonstart und Programmvorschau, Museum Lindwurm, Stein am Rhein

Saisonstart und Programmvorschau, Museum Lindwurm, Stein am Rhein
Bild Rechte: 
Jakob und Emma Windler-Stiftung

Saisonstart und Programmvorschau

Museum Lindwurm, Stein am Rhein
1. März bis 31. Oktober 2017
täglich von 10-17 Uhr

(Stein am Rhein)(PPS) Am 1. März 2017 beginnt die neue Saison im Museum Lindwurm! Das Museum Lindwurm bietet bereits im März drei spannende Programmpunkte an...

Die Sonderausstellung „Licht-, Luft- und Sonnenbaden. Badekultur um 1930 in der Schweiz und am Bodensee“ wird auf Grund des grossen Interesses auch während der Saison 2017 gezeigt. Im Rahmen der Ausstellung wird ein neues Familienprogramm angeboten. Das Programm für die ganze Familie „Auf die Plätze, fertig, los“ findet am Sonntag, 21. Mai von 14-16 Uhr und das Familienprogramm „Gestalte deine Superbadi“ am Sonntag, 18. Juni von 14-16 Uhr statt. Nach spannenden Kurzführungen durch die Sonderausstellung können die Familien selbst kreativ werden. Ausserdem werden am Samstag 13. Mai, am Samstag, 8. Juli und am Samstag, 2. September jeweils um 15.30 Uhr spannende Themenführungen rund um das „Strandbad um 1930“ angeboten.

Die Lindwurm-Lesereihe startet am Sonntag, 5. März um 11 Uhr mit der Schweizer Autorin Dana Grigorcea. Sie liest aus ihrem aktuellen Roman „Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit“ (2015). Mit einem Auszug aus diesem Roman wurde Grigorcea beim Bachmann-Wettbewerb mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet. Das gesamte Programm der Lindwurm-Lesereihe finden Sie auf unsere neuen Webseite: lindwurm-lesereihe.ch. Auch die neuen Flyer der Lindwurm-Lesereihe liegen bereits aus.

Das Museum Lindwurm lädt am Donnerstag, 16. März, um 19 Uhr zum Dokumentarfilm „Landschaftsgeschichten – von Menschen im Hegau und auf der Höri“ in das Cinema Schwanen ein. Der Film handelt von der aussergewöhnlichen Topografie der Landschaft und von den Lebensgeschichten der Bewohner. So berichtet u.a. Dr. Hannelore König, Tochter des jüdischen Arztes Nathan Wolf, über ihre turbulente Kindheit während des Nationalsozialismus. Der Film wird auf Grund des grossen Erfolges von Dr. Anne Ovleracks Vortrag über Nathan Wolf und in neuer Kooperation mit dem Museum kunst+wissen gezeigt.

Das Museum kunst+wissen zeigt die Ausstellung „Die Wolfs. Geschichte einer Familie – Jüdisches Leben am Bodensee und Rhein“. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, 17. März um 19.30 im Museum kunst+wissen in Diessenhofen statt. Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Museum Lindwurm statt.

Alle Termine im März :

1. März 2017 Saisoneröffnung, Museum Lindwurm
1. März 2017 Sonderausstellung „Licht-, Luft- und Sonnenbaden. Badekultur um 1930 in der Schweiz und am Bodensee“, Museum Lindwurm
5. März 2017, 11 Uhr, Lindwurm-Lesereihe, Dana Grigorcea, Museum Lindwurm
16. März 2017, 19 Uhr Filmvorführung „Landschaftsgeschichten – von Menschen im Hegau und auf der Höri“, Cinema Schwanen, Stein am Rhein
17. März 2017, 19.30 Uhr,  Eröffnung Ausstellung „Die Wolfs. Geschichte einer Familie – Jüdisches Leben am Bodensee und Rhein“, Museum kunst+wissen, Diessenhofen

Weitere Informationen:

museum-lindwurm.ch
lindwurm-lesereihe.ch
badekultur1930.ch

Pressekontakt: 

Jakob und Emma Windler-Stiftung
Elisabeth Schraut, Gesamtleiterin Kultureinrichtungen
Obergass 13
8260 Stein am Rhein

info @ kultur-windler-stiftung.ch