Stradivarifest Gersau - Musik an aussergewöhnlichen Orten gespielt

Stradivarifest Gersau - Musik an aussergewöhnlichen Orten gespielt
Bild Rechte: 
stradivariquartett

(Gersau)(PPS) Das international renommierte StradivariQuartett kombiniert eine grosse Tradition mit innovativen Konzertorten – ein klassischer Quartettabend in der Kirche, eine romantische Serenade am See, ein Kerzenlichtkonzert in der Kindli Kapelle mit religiösen Elementen, eine volksmusikalisch umrahmte Nauenfahrt, ein Duo- und Trioabend im Brunner Seehotel Waldstätterhof und eine Crossover-Première auf der wohl berühmtesten Wiese der Schweiz: dem Rütli. Zusammen mit befreundeten Musikern spielt das StradivariQuartett Werke von Haydn, Beethoven, Schubert, Mendelssohn, Tschaikowsky, Tan Dun und Schönberg. Auf dem Rütli wird die bekannte Schweizer Sängerin Linda Fäh zusammen mit dem StradivariQuartett Melodien aus der Schlager- und Liederszene zu Gehör bringen. Das StradivariFEST findet vom Mittwoch, 24. Juli bis Sonntag, 28. Juli statt.

Musikgenuss pur an den schönsten Naturorten der Innerschweiz

Neben seinen gefeierten internationalen Tourneen und bejubelten StradivariFESTEN in Hamburg, Sils, Cremona, Berlin, Scuol und Wien veranstaltet das StradivariQuartett bereits zum fünften Mal in Folge das StradivariFEST Gersau. Ungewöhnliche Orte mit klassischer Musik zu beleben, ist ein Markenzeichen des StradivariQuartetts. Nicht nur spielt das StradivariQuartett auf dem Rütli und bei Sonnenuntergang direkt am Vierwaldstättersee – Orte, wo man ein Streichquartett normalerweise nicht hören kann; auch auf dem See selber, auf dem Nauen «Republik SZ46», lassen die vier Musiker ihre berühmten Instrumente erklingen. Daneben erzeugen sie mit passenden Werken wie «Eight Colours» von Tan Dun eine ganz spezielle Stimmung am Kerzenlichtkonzert in der Kindli Kapelle in Gersau.

Traditionen, Klassik und ein Special Guest

Aus der seit 1984 bestehenden Tradition der Konzerte der Stradivari-Stiftung Habisreutinger in der Pfarrkirche Gersau entstanden, entwickelte sich das StradivariFEST Jahr für Jahr zu einem immer stärkeren Publikumsmagneten und wurde Jahr für Jahr erweitert, bis es 2019 mit sieben Konzerten zu seinem vorläufigen Höhepunkt kommt.

Nicht nur vielfältige Orte kommen dabei zum Tragen, auch die gespielte Musik bietet eine unglaubliche Fülle von Perlen: Neben berühmten Streichquartetten von Haydn und Beethoven und dem Streichquintett von Schubert erklingen passend zur Serenadenstimmung Schönbergs Streichsextett «Verklärte Nacht» und Tschaikowskys «Souvenir de Florence». Ein Abend mit Duo Cello–Klavier und Klaviertrio runden das Programm ab.

Besondere Orte wie das Rütli oder der Gersauer Nauen sind für die Nähe zum Publikum und volksnähere Musik wie geschaffen. Diese Chancen nutzen die Musiker des StradivariQuartetts noch so gerne zum persönlichen Austausch mit Ihren Fans. Für das Konzert auf der Rütliwiese haben sie einen Special Guest aus der Schlagerwelt eingeladen: Linda Fäh. Alle Beteiligten freuen sich ganz besonders auf dieses Konzert, das kurz vor dem Schweizer Nationalfeiertag schon Festlaune verbreiten wird.

Legendäre Instrumente

Zum Abschluss des StradivariFESTS Gersau findet in diesem Jahr bereits zum 35. Mal am letzten Julisonntag das Stradivarikonzert in der Kirche St. Marzellus statt, diesmal als ganz spezielle Hommage an Rolf Habisreutinger, den Gründer der gleichnamigen Stradivari-Stiftung. Organisiert wird es vom StradivariQuartett, welches damit den Gersauern und allen Stradivarifans die Gelegenheit gibt, sich von den wertvollen Instrumenten zu verabschieden. Das StradivariFEST Gersau und das StradivariQuartett bleiben ihnen aber selbstverständlich erhalten.

Konzerte

24. Juli 2019 | 19 Uhr
Mythenkonzert
Brunnen | Seehotel Waldstätterhof
Duo und Klaviertrio von Mendelssohn

25. Juli 2019 | 21 Uhr
Kerzenlichtkonzert
Gersau | Kindli Kapelle
Streichquartette von Tan Dun, Webern und Tschaikowsky

26. Juli 2019 | 19 Uhr
Kirchenkonzert
Gersau | Pfarrkirche St.Marzellus
Streichquartette von Haydn und Beethoven

27. Juli 2019 | 11 Uhr
Nauenbrunch
Gersau | Nauen
Gersauer Stücke

27. Juli 2019 | 20 Uhr
Serenade am See
Seebühne Gersau
Streichsextette von Schönberg und Tschaikowsky

28. Juli 2019 | 12 Uhr
Rütlikonzert
Rütli
Schweizer Lieder & Schlager

28. Juli 2019 | 17 Uhr
Stradivarikonzert
Hommage an Rolf Habisreutinger
Gersau | Pfarrkirche St.Marzellus
Streichquintett von Schubert

__________________________________

Tickets
Ticketbestellungen nehmen wir gerne an: 
tourismus @ gersau.ch
041 828 12 20
Tickets sind zudem auch online erhältlich:
majaweber.com/stradivarifest/gersau/2019-07

Firmenportrait: 

Portrait StradivariQuartett
Xiaoming Wang Violine
Sebastian Bohren Violine
Lech Antonio Uszynski Viola
Maja Weber Violoncello

Weltweit hat sich das StradivariQuartett seit seiner Gründung 2007 einen hervorragenden Ruf erspielt – bei Konzerten und bei seinem Markenzeichen, den StradivariFESTEN. Stets in engem Kontakt mit seinem Publikum, das dem Ensemble als treue «Fangemeinschaft» teils begeistert hinterher reist, ist für das Quartett gemeinsames Erleben im Konzert und «drum herum» zentral: Musik- und Kulturbegeisterung auf höchstem Niveau – in Zürich, Hamburg, Cremona und diversen anderen Orten.

Ohne Frage zählt das StradivariQuartett zu den interessantesten Ensembles unserer Zeit. Rund 40 Konzerte pro Jahr gibt das StradivariQuartett in der Schweiz und in aller Welt. Es gastierte u.a. in der Wigmore Hall London, der Philharmonie Berlin, dem Konzerthaus Wien, der Elbphilharmonie Hamburg, sowie dem Metropolitan Museum New York, der Kioi Hall Tokyo, der Shanghai Oriental Hall, dem National Center for Performing Arts Beijing, dem dem Seoul Arts Center. Einladungen zu den bedeutenden Festivals wie dem Lucerne Festival, dem Kissinger Sommer, dem Rheingau Musikfestival, dem Rubinstein Piano Festival in Lodz, dem Schleswig-Holstein Musikfestival, und dem StradivariFEST in Cremona bilden weitere Höhepunkte.

Repertoire
Das StradivariQuartett verfügt über ein breites Repertoire, doch konzentrieren sich die Musiker zunehmend auf große Zyklen, die sie jeweils – meist über eine Saison – einem Komponisten widmen. Diese besondere Fokussierung ermöglicht eine außergewöhnliche Intensität. So bot das Quartett in der Saison 2018/2019 eine Mozart-Rundreise um den heimatlichen Zürichsee und in der Saison 2019/2020 steht Mozart im Zentrum. Bei den CD-Aufnahmen stehen ebenfalls jeweils einzelne Komponisten im Mittelpunkt. Auch bei den StradivariFESTEN sollen die konzeptionell wohl durchdachten Feste die Komponisten, Musiker und Publikum zu einer Einheit zusammenführen; ganz im künstlerischen Sinne des StradivariQuartetts, dem bekanntlich unerreichbaren Optimum so nah wie möglich zu kommen.

Pressekontakt: 

Kontakt Medien
Edith von Arx
+41 79 707 74 92   
vonarx @ stradivariquartett.com

Weitere Informationen und Kontakt

Maja Weber, Initiantin  |  Manuela Jetter, Stradivari-Büro
Goldhaldenstrasse 23  |  8702 Zollikon
+41 79 837 66 11  |  +41 43 333 55 55
weber @ stradivariquartett.com
strad @ stradivariquartett.com

Webseiten
www.stradivariFEST.com
www.stradivariquartett.com
majaweber.com