Allianz Cinema 2019: Premiere in Zürich

Heute startet die Open-Air-Kinosaison am Zürichhorn

(Zürich)(PPS) Mit der Vorpremiere von «Late Night» startet das beliebte Open-Air-Kino Allianz Cinema heute bei besten Wetterverhältnissen in seine einundreissigste Saison. Bis zum 18. August können Kinofans über 30 Blockbuster, Arthouse-Produktionen und Special Events geniessen. Für einzelne Vorstellungen sind noch Tickets erhältlich.

Mit der Vorpremiere zu Mindy Kalings neuer Komödie «Late Night» wird die Open-Air-Kinosaison am Zürichhorn heute offiziell eröffnet. Diesen Anlass lässt sich auch die Schweizer Prominenz nicht entgehen und so werden unter anderem Sandra Studer, Manuel Burkart oder Uli Forte am Abend zu Gast sein. Auch Daniel Frischknecht Knörr, Projektverantwortlicher von Allianz Cinema, sieht dem Start mit Vorfreude
entgegen: «Die Opening Night in Zürich ist für uns immer ein ganz spezieller Moment. Da kommt die Arbeit von einem ganzen Jahr zusammen. Besucher, Partner und Mitarbeitende sind glücklich und freuen sich auf die Saison – das Ganze ist bei Sonnenschein und Full House natürlich noch umso schöner!»

Schauspieler und Regisseure vor Ort

Zur morgigen Vorstellung von «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» am Freitag, 19. Juli, wird ein Teil des Casts, darunter Regisseur Michael Steiner und Autor Thomas Meyer, persönlich anwesend sein. Bei der European Outdoor Film Tour 18/19 am Sonntag, 28. Juli, wird Protagonist Tom Belz am Zürichhorn zu Gast sein. Der Extremsportler wird seine Erlebnisse mit dem Publikum teilen und den Zuschauern so eine ganz persönliche Perspektive zu den Leistungen und Erfahrungen der Athleten im Film bieten.

Für ausgewählte Vorstellungen sind noch Tickets erhältlich

Der Vorverkauf läuft seit dem 28. Juni 2019. Für einige Veranstaltungen wie zum Beispiel die Vorpremiere «Teen Spirit» mit Elle Fanning, den Western «The Sisters Brothers» mit Jake Gyllenhaal und Joaquin Phoenix, das spanische Drama «Dolor y Gloria» mit Antonio Banderas oder die «European Outdoor Film Tour 18/19» sind noch weiterhin Karten erhältlich. Alle interessierten Besucher sollten hier jedoch bald
zuschlagen, da die Plätze am Zürichhorn erfahrungsgemäss selten leer bleiben.

Filmprogramm und Tickets: allianzcinema.ch

Firmenportrait: 

Über Allianz Cinema
1989 schrieb das «Kino am See» am Zürichhorn als erstes Open-Air-Kino der Schweiz Geschichte. Seither begeisterte die Eventreihe in Bern, Basel, Genf, Lausanne und Zürich jeden Sommer bis zu 160'000 Film-Fans. Seit 2016 findet die Veranstaltung unter dem Namen «Allianz Cinema» in Zürich, Basel und Genf statt. Fester Bestandteil des Open-Air-Filmspektakels sind ein ausgewogenes Filmprogramm für jeden Geschmack, ein attraktives Gastronomieangebot sowie die spektakulären Kulissen an den Ufern des Zürich- und Genfersees sowie dem Münsterplatz in Basel.

Über Cinerent
Cinerent wurde 1978 als Filmgeräteverleih vom Fotografen und Kameramann Peter Hürlimann gegründet. Seit 1989 ist Cinerent Veranstalter des Kino am See, heute Allianz Cinema, in Zürich und Basel. Mit einer Fläche von bis zu 393,35 qm verfügt Cinerent über die weltweit grössten mobilen und hydraulisch aufrichtbaren Open-Air-Kinoleinwände. Diese wurden ab 1993 von Cinerent selbst entwickelt. Cinerent vermietet die Leinwände mit der gesamten Kinotechnik in die ganze Welt.

Pressekontakt: 

Cinerent AG
Cinerent Services AG
Werdstrasse 21
Postfach
8021 Zürich

Claudia Wintsch
eggliwintsch GmbH
medien @ eggliwintsch.ch

Diese Meldungen zum Thema Freizeit & Vermischtes könnten Sie auch interessieren: