Das erste smarte Auto für Rollstuhlfahrer feiert Schweizer-Premiere

Bild Rechte: 
elbee mobility

(Zürich)(PPS) Das Unternehmen ELBEE Mobility Schweiz erhält die Schweizer Strassenzulassung für den ELBEE, ein smartes, rollstuhlgängiges Stadtauto. Mobile Freiheit für Rollstuhlfahrer ist nun erschwinglich. Denn die Mobilitätslösung ELBEE ist eine innovative und kostengünstige Alternative zum Fahrzeugumbau. Der Clou: Rollstuhlfahrer rollen selbständig und mühelos über eine fernbedienbare Rampe direkt ins Auto und steuern es vom Rollstuhl aus. ELBEE feiert Schweizer Premiere an der Swiss Handicap Messe in Luzern vom 1. – 2. Dezember 2017.

Tempo, Freiheit, Unabhängigkeit: ELBEE ist ein Fahrzeug, das speziell für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer entwickelt wurde, um ihnen mehr mobile Autonomie zu ermöglichen. Das Unternehmen ELBEE Mobility Schweiz erhält für den smarten Stadtflitzer nun die Schweizer Strassenzulassung. In der gesamten Eurozone ist diese tschechische Innovation bereits zugelassen und stösst bei der Zielgruppe auf grosse Resonanz.

Die Funktionsweise des ELBEE ist einfach und komfortabel: Der Fahrer gelangt im Rollstuhl selbständig direkt ins Auto durch die fernsteuerbare nach oben aufklappende Vordertür. Er kann selber reinrollen oder sich mühelos mittels einer elektronischen Plattform reinziehen lassen. Das Fahrzeug wird direkt vom Rollstuhl aus gelenkt. Die Vorteile: Beim Ein- und Aussteigen brauchen Rollstuhlfahrer keine Assistenz. Es gibt kein umständliches Einsteigen in das Fahrzeug und auch das lästige Falten und Verbringen des Rollstuhles in den Kofferraum entfallen.

Der innovative Stadtflitzer, der einem Smart ähnlich sieht, hat einen Zweitaktmotor und eine zulässige Geschwindigkeit bis 80 Stundenkilometer. Er ist also ideal zum Pendeln, Einkaufen und Ausgehen. Das Konzept ist einzigartig und hat bereits mehrere Innovationspreise im Ausland eingetragen.

Die Mobilitätslösung ELBEE ist eine innovative und kostengünstige Alternative zum Fahrzeugumbau. Bislang blieb die Anschaffung eines eigenen Fahrzeuges vielen Rollstuhlfahrern aus finanziellen Gründen verwehrt. Dies wirkte sich direkt auf ihre Lebensqualität aus. Mit ELBEE sind kostenintensive Fahrzeugumbauten nicht mehr nötig.

Das smarte Rollstuhlauto ELBEE feiert Schweizer Premiere an der Swiss Handicap Messe in Luzern vom 1. – 2. Dezember 2017. Besuchen Sie uns am ELBEE-Stand in der Halle 02, Stand 2093 und überzeugen Sie sich selbst von der Innovation und der Qualität des ELBEE Rollstuhlautos.

Wir sind während den beiden Messetagen vor Ort und freuen uns auf Ihren Besuch.

Firmenportrait: 

Über die Gesellschaft ELBEE Mobility

ELBEE Mobility ist ein Ableger der tschechischen Leichtbauwerke ZLKL in Lostice. Das Maschinenbauunternehmen ist in Familienbesitz und verfügt über ein breites Portfolio sowie langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie. Die Gesellschaft beschäftigt 200 Personen. Die Gesellschaft ZLKL und ihr Besitzer wurden in den letzten Jahren mehrmals mit bedeutenden tschechischen Innovations-Preisen ausgezeichnet.

Vision der ELBEE MOBILITY

Unabhängige Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Der Erfolg von Projekten und das Erreichen persönlicher Ziele stehen mit Mobilität oft in direktem Zusammenhang.

Uneingeschränkte Mobilität ist für Menschen mit Behinderung ein entscheidender Beitrag zur Integration in die Gesellschaft. ELBEE ermöglicht Rollstuhlfahrern diese Autonomie.

Pressekontakt: 

Peter Zdrahal, ELBEE Mobility Schweiz vertreten durch X-ONE GmbH, Geschäftsleiter
Mattenstrasse 14
8330 Pfäffikon

Tel.:                 +41 78 878 1976
E-Mail:            info @ elbee.ch
Web:               www.elbee.ch

VIDEOS

youtu.be/-rz9ZmMjMg8
youtu.be/PmCbtiyk3_A
youtu.be/niF37H0ERCE
youtu.be/_knJfGfbsNk
youtube.com/watch?v=Mnpb0aJlTZo