Erste Einblicke und Klänge vom Kriminal-Musical «Anna Göldi»

Bild Rechte: 
Ferris Bühler Communications GmbH

Am vergangenen Freitag, 16. Juni, luden die Macher von «Anna Göldi – Das Musical» zu einem ersten Blick in die Kreativ-Werkstatt der Erstproduktion ein. Zudem wurde Marc «Cuco» Dietrich als neustes Mitglied des hochkarätigen Musical-Cast verkündet.

(Baden)(PPS) Am Freitag, 16. Juni, veranstaltete die Stageworks GmbH einen «Hexenrundgang» für Sponsoren und Partner in der alten Industriehalle auf dem SIG Areal in Neuhausen am Rheinfall. Das Produktionsteam stimmte die Teilnehmer mit persönlichen Berichten aus «ihrer Werkstatt» und eindrucksvollen Live-Auftritten auf die baldige Premiere des Musicals ein. Die Geschichte der letzten Hexe der Schweiz kommt am 7. September 2017 zum ersten Mal auf die Musical-Bühne.

Profi-Cast erweckt Geschichte zum Leben

In 47 Vorstellungen erzählen international bekannte Musicaldarsteller wie Masha Karell, Eveline Suter und Roland Herrmann die emotionale Geschichte von Anna Göldis Schicksal. «Was ist Wahrheit, was ist Lüge?» ist die zentrale Frage im Kriminal-Musical, das bis zum 22. Oktober in Neuhausen gezeigt wird. Als besonderes Highlight wurde am Event das neuste Mitglied des Profi-Cast verkündet: Der Berner Sänger Marc «Cuco» Dietrich wird die hochkarätige Besetzung ergänzen. Cuco Dietrich wurde mit dem Trio Peter Sue & Marc bekannt und durfte nach deren Auflösung in mehreren Musicals mitwirken («Alperose» und «1476 – die Schlacht bei Murten»). «Für mich ist es eine Ehre, nun auch bei der Inszenierung dieses wichtigen Stücks Schweizer Geschichte dabei zu sein», freut sich der 68-Jährige nach der Verkündung.

Die anwesenden Darsteller Masha Karell, Roland Herrmann, Raphaël Tschudi und Paul Erkamp gewährten gar einen Vorgeschmack auf die Produktion: Am Piano begleitet vom musikalischen Direktor Francis Goodhand begeisterten sie mit zwei Liedern und einem Dialog die anwesenden Sponsoren, Partner und Medien. Im Rahmen des Events konnten die geladenen Gäste auch einen ersten Blick auf das Bühnenbild und die Kostüme erhaschen.

Inszenierung aus der Feder von bekannten Autoren

Das Drehbuch zu «Anna Göldi – Das Musical» stammt von Mirco Vogelsang, der gleichzeitig der Regisseur der Produktion ist. «Schon seit Jahren fasziniert mich die Geschichte von Anna Göldi – endlich habe ich die Gelegenheit, sie mit all ihren emotionalen Höhen und Tiefen zu erzählen. Und mit Masha Karell besetzt eine Traumfrau die Charakterrolle der Anna Göldi», schwärmt Mirco Vogelsang, der Musicals wie «Die schwarzen Brüder» schrieb und beim Musical «Alperose» Regie führte. Kreative Unterstützung für die Umsetzung erhält er von John Havu. Der Creative Producer ist bekannt durch sein Mitwirken in Produktionen wie «Heidi – Teil 1», «Heidi – Teil 2», «Edgar Allen Poe» und «Tell». Am Event führte er die komplexe Entstehung eines Musicals aus und veranschaulichte, was es für die Produktion braucht. «Eines meiner Lieblingszitate in Bezug auf Musicals ist: ‘Wenn es einfach wäre, würde es jeder tun’. Denn der Weg von einer Geschichte zu einem Drehbuch, hin zu einer passenden Komposition und am Ende zu einem Musical ist eine echte Herausforderung. Wir sind umso stolzer, heute erste Einblicke gewähren zu können.»

Die Musik als emotionale Achterbahn

Das Besondere an «Anna Göldi – Das Musical» ist, dass praktisch alle Szenen mit Musik unterlegt sind – wie wir es von Filmen kennen. Komponiert hat die Musik Moritz Schneider, der bereits Stücke wie den «Besuch der alten Dame», «Dällebach Kari» und bekannte Schweizer Filme wie «Handyman» und «Breakout» musikalisch unterlegt hat. «Mein Ziel war es, die Emotionen dieses Krimi-Musicals durch die Musik erlebbar zu machen – denn die Geschichte ist eine wahre Achterbahn der Gefühle. Das Publikum soll durch die Musik mit den spannenden und traurigen, aber auch den lustigen Momenten des Musicals verbunden werden.», erklärt Moritz Schneider.

Tickets für «Anna Göldi – Das Musical» sind bei allen Starticket-Vorverkaufsstellen, unter 0900 325 325 (CHF 1.19/Min.), auf starticket.ch und über die Starticket-App erhältlich. Informationen zu allen Preisen finden Sie unter annagoeldi-musical.ch.

Darum geht’s bei «Anna Göldi – Das Musical»

Am 13. Juni 1782, inmitten der Aufklärung und 115 Jahre nachdem im Kanton Schaffhausen die letzte Hexe hingerichtet wurde, musste Anna Göldi durch das Schwert sterben, nachdem sie wegen Hexerei zum Tode verurteilt wurde. Die Glarner Justiz leidet wegen der Verurteilung unter schlechtem Ruf.

Wenige Monate später soll der deutsche Journalist Heinrich Ludewig Lehmann die Ehre des geächteten Kantons retten und die ins Gerede gekommene Glarner Justiz in ein gutes Licht rücken. Doch je mehr er sich in seine Aufgabe vertieft, scheint auch die Grenze zwischen Wahrheit und Lüge zu verschwimmen. War es ein Komplott? Hexerei? Eine Verschwörung? Oder ein Verbrechen aus Leidenschaft? «Anna Göldi – Das Musical» bietet grosse emotionale Momente, erzählt von Liebe und Intrigen und birgt unvergessliche Melodien.

Pressekontakt: 

Ferris Bühler Communications GmbH
Stadtturmstrasse 8
CH-5400 Baden, Switzerland