Von Hand schreiben? Ja – aber geschmeidiger denn je

Bild Rechte: 
Peter Steffen, Pfeiffer Sesco AG

(Zofingen)(PPS) Über Kugelschreiber macht sich kaum jemand Gedanken. Vielleicht, bis er hört, dass jährlich über 20‘000 Tonnen Schwermetall durch Kugelschreiberminen in den Abfall wandern und die Umwelt belasten. Eine Schweizer Firma bringt jetzt mit uWrite weltweit einmalig einen Stift mit komplett schadstofffreier Mine auf den Markt. Mit seiner Keramikkugel und Gel-Tinte bietet er zudem ein unerreicht geschmeidiges Schreibgefühl.

Es gibt Füllfederhalter in allen Preisklassen. Doch mit einem solchen Gerät zu schreiben, ist nicht jedermanns Sache. Schon gar nicht im Alltag, wenn’s schnell und ohne Kratzen gehen soll. Dann gibt es Kugelschreiber, von einfach bis luxuriös. Die einfachen wirft man weg, sobald die Tinte leer – oder eingetrocknet – ist. Sie haben sowieso gekratzt, geschmiert und eine unregelmässige Schreibspur hinterlassen. Selbst bei teuren Schreibgeräten gilt: Ist die Mine leer, schmeisst man sie samt umweltbelastenden Materialien weg und belastet damit die Umwelt.

Herausragende Brillanz mit ultraschnell trocknender Gel-Tinte

Das Problem weckte den Erfindergeist des Schweizers Walter Eglin. Er entwickelte einen komplett neuen Schreibstift und betraute die auf Büroprodukte spezialisierte J. F. Pfeiffer AG mit dem weltweiten Vertrieb. Die Schweizer Firma, gegründet vor über 100 Jahren von Jakob Friedrich Pfeiffer, bringt den Stift jetzt unter dem Namen uWrite auf den Markt. Innerhalb der Schweiz erfolgt der Vertrieb über die Firma Pfeiffer-Sesco AG.

Man darf den uWrite getrost als Schreibrevolution bezeichnen. Urs Wolfensberger, der als Urenkel des Firmengründers heute die J. F. Pfeiffer AG führt, erklärt: «Wir haben mit dem Nachfüllen von Tintenpatronen für Drucker viel Erfahrung. Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Es störte uns, wie schädlich herkömmliche Kugelschreiberminen für die Umwelt sind.» Diese enthalten neben verchromtem Stahl auch Blei, Nickel und Messing. Der uWrite dagegen hat eine ungiftige Keramikkugel in Medizinalqualität, die in eine Polymerspitze gefasst ist. Seine ultraschnell trocknende, ungiftige Gel-Tinte besticht durch herausragende Brillanz und Viskosität. Der Stift gleitet förmlich über das Papier und trägt eine unglaublich regelmässige Schreibspur auf, egal, wie man den Stift hält. Linkshänder sind begeistert, weil die Tinte so schnell trocknet, dass nichts verschmiert.

Schreibqualität und Nachhaltigkeit: Spitzenklasse zum Tiefpreis

Der Stift des uWrite lässt sich mit einer Grossraummine befüllen. Wenn diese leer ist, kann sie mit der Kunststoffsammlung entsorgt und rezykliert werden. Erstaunlich am Schreibinstrument ist auch sein erschwinglicher Preis. Der uWrite eignet sich damit perfekt für das Schreiben im Alltag – zu Hause, im Büro oder unterwegs. Das robuste ABS-Gehäuse mit Soft-Touch-Oberfläche macht den uWrite zu einem Schreibgerät von angenehmer Haptik. Damit schreibt man wirklich gerne. Das bestätigen alle, die den uWrite in den Händen gehalten und ausprobiert haben. Die grosse Nachfüllmine gibt es als Gelschreiber in den Farben Schwarz, Blau, Rot und Grün. Demnächst kommen auch Tintenroller- und Fineliner auf den Markt. Alle nachfüllbar.

Manchmal muss man bis zum Mond und zurückfliegen, um etwas scheinbar so Simples wie einen Kugelschreiber zu revolutionieren. Beim uWrite ist genau das geschehen: Erstmals wird kratzfeste Keramik, wie sie für die Raumfahrt entwickelt wurde, bei einem Schreibstift eingesetzt. Einem Stift, der beim Schreiben ebenso wie hinsichtlich Umweltschutz ungetrübte Freude bereitet. Bis zum letzten Tropfen. Und wenn dieser erreicht ist, legt man einfach eine neue uWrite-Grossraummine ein.

Erhältlich ist der uWrite im Fachhandel und im Online-Shop der J. F. Pfeiffer AG unter www.pfeifferoffice.com.

Firmenportrait: 

J.F. Pfeiffer AG ist ein Schweizer Unternehmen, das seit 1908 den europäischen und weltweiten Markt mit Büromaterial beliefert. Neben einer wachsenden Auswahl an hochwertigen und preiswerten Büroartikeln im Bereich Binden und Laminieren sowie kompatiblen Druckerpatronen, spezialisiert sich das Unternehmen seit geraumer Zeit auf die Entwicklung und den Vertrieb von ungiftigen und metallfreien Schreibgeräten. Die Pfeiffer-Stifte sind die weltweit einzigen komplett metallfreien Gelschreiber, Fineliner und Tintenroller. Die Gelschreiber und Tintenroller sind mit einer Keramikkugel in einer Polymer-Spitze ausgestattet und liefern ein wunderbar geschmeidiges Schreiberlebnis. Alle Stifte von Pfeiffer sind nachfüllbar, und die Nachfüllminen bieten Ihnen sehr hohe Schreiblängen.

Sesco Trading AG ist ein Schweizer Distributor mit über 30 Jahren Markterfahrung. Stetes Wachstum und ein überzeugendes Produktportfolio mit optimaler Kundenorientierung machen Sesco Trading AG zu einer festen Grösse in der Branche. Die Stärken liegen in der jahrelangen Markterfahrung und der Vertrautheit mit der Komplexität des Schweizer Marktes. Der langjährige Erfolg und die Präsenz am Markt bieten führenden Herstellern die Sicherheit eines erfolgreichen und marktorientierten Vertriebes ihrer Produkte.

Pfeiffer-Sesco AG entstand durch das Joint Venture beider Unternehmen und bündelt die Kräfte von innovativen Produkten und einer starken Marktdurchdringung.

Pressekontakt: 

Weitere Auskunft erteilt gerne:
Peter Steffen, Geschäftsführer

Pfeiffer-Sesco AG
Junkerbifangstrasse 16
4800 Zofingen

Tel. +41 62 745 22 00
peter.steffen @ pfeifferoffice.com

Diese Meldungen zum Thema Trends & Lifestyle & Mode könnten Sie auch interessieren: