taboox - bringt Ihre eigene Erotische Fantasien als Buch heraus

Bild Rechte: 
Jutta Schütz (tredition Verlag)

(Bruchsal, Deutschland) Erotik ist ein weitläufiger Begriff. Es kann ein Knistern sein, das man verspürt, wenn man einen anderen Menschen ansieht, ihn berührt oder einfach nur an ihn denkt.
Erotik ist nichts Verwerfliches und sollte auch nicht als solches dargestellt werden.
Wer sich nach ihr erkundigt, um über sie zu schreiben, stößt bei den üblichen Quellen vor allem auf Sex und Pornografie.

Erotische Fantasien haben seit jeher den menschlichen Geist beschäftigt und haben sich gegen die Sitten und Moral behauptet. Die Erotik bezeichnet ursprünglich die sinnliche und geistige Zuneigung, die ein Mensch einem anderen entgegenbringt. Die Italiener Pietro Aretino und Marcantonio Raimondi sorgten im 16. Jahrhundert für einen Skandal, als sie ein illustriertes Buch mit 16 Sexpositionen drucken ließen (1524). Autor Raimondi hatte davor schon publiziert (Kupferstiche) und war von Papst Clemens VII. verhaftet worden.
L´ Ecole des filles – ein französisches Buch von 1655 gilt als Beginn der Erotischen Literatur (17. Jahrhundert). Diese erotische Literatur wurde meistens in Amsterdam gedruckt und in andere europäische Staaten geschmuggelt.
Erotische Literatur - nur unter dem Ladentisch oder bei Beate Uhse? Das ist vorbei.
Ab sofort können Sie auch selbst zum Tastenfeld greifen und mitreißende, spannende und prickelnde Literatur zaubern, die den Leser zum Schwitzen bringt.
Sie haben einen Erotikthriller, einen erotischen Roman oder einzelne erotische Kurzgeschichten geschrieben und wollen Ihre Inhalte veröffentlichen?
Dann nutzen Sie das innovative Verlagsmodell von taboox und bringen Sie Ihr eigenes Buch heraus.
taboox wurde im Juli 2011 als erster reiner Self-Publishing-Verlag der Erotikbranche mit dem Ziel gegründet, jedem die Möglichkeit zur Veröffentlichung seiner erotischen Kurzgeschichten, Erotikthriller oder e-Books zu geben - und trotzdem für qualitativ hochwertige Inhalte zu stehen.
Egal, ob print-Book oder e-Book - taboox verlegt Ihre erotischen Werke!
Schicken Sie einen Auszug Ihres Manuskriptes zum Querlesen an: Homepage: http://www.taboox.de/
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

Firmenportrait: 

Jutta Schütz (Schriftstellerin/Autorin, Journalistin, Psychologin, Dozentin) schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Verlag „tredition“, im Kultur-Netzwerk (Kommunikationsplattform für Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment und Medien), fitgesundschoen.

Pressekontakt: 

Diese Meldungen zum Thema Freizeit & Vermischtes könnten Sie auch interessieren: