UPC: starkes Wachstum im 4. Quartal

UPC: starkes Wachstum im 4. Quartal
Bild Rechte: 
UPC Schweiz GmbH

(Zürich)(PPS) UPC schliesst das Jahr 2016 mit einem starken 4. Quartal ab. Alleine zwischen Oktober und Dezember nahm die Anzahl Festnetz- und Mobilfunk-Abonnementen insgesamt um knapp 40‘000 zu. Zudem stieg der Umsatz im 4. Quartal im Vergleich zum Vorjahr in der Schweiz um 1,8 Prozent an. Auch die Anzahl TV-Abonnementen nahm wieder zu (+ 7‘000) und das im Rahmen des umfassenden Investitionsprogramms Autostrada gesteckte Ziel von 50‘000 neu erschlossenen Haushalten in der Schweiz und Österreich im Jahr 2016 wurde erreicht.
 
 Key facts

  • Der Umsatz steigt in der Schweiz im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 Prozent auf CHF 344 Millionen. Die Anzahl Abonnemente nimmt im Vergleich zum 3. Quartal um 38‘000 zu. 
  • Autostrada: Mit über 50‘000 zusätzlich erschlossenen Haushalten im Jahr 2016 ist das Ziel des Investitionsprogramms für das vergangene Jahr erreicht. Damit haben über 50‘000 Haushalte in der Schweiz und Österreich auf der Glasfaserkabel-Infrastruktur von UPC Zugang zu top Surfgeschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s, unabhängig davon, ob sich diese Haushalte in der Stadt oder auf dem Land befinden. Hier gibt es mehr Informationen zu Autostrada. 
  • B2B war auch im 4. Quartal mit 11 Prozent Beteiligung am Gesamtumsatz ein wichtiger Treiber für den erfolgreichen Geschäftsgang im Jahr 2016. 
  • Connect Box: UPC hat im vergangenen Jahr bereits 280‘000 Kundinnen und Kunden mit dem Modem der neuesten Generation ausgestattet. Das Modem unterstützt als WiFi-Router Download-Geschwindigkeiten von über 500 Mbit/s und sorgt für ein ausgezeichnetes WLAN-Erlebnis. 

Weitere Informationen zu den Zahlen vom 4. Quartal 2016 finden Sie im Fact Sheet:
.Fact Sheet zum Quartalsbericht Q4/2016
e2.marco.ch/publish/cablecom/351_5510/Fact_Sheet_CH_Q4_2016_DE.pdf?TensidTrafficShaper=1&f=Fact_Sheet_CH_Q4_2016_DE.pdf

Pressekontakt: 

UPC Schweiz GmbH
Media Relations
Postfach
8021 Zürich

+41 58 388 99 99

media.relations @ upc.ch