FIS Europacup Slalom Melchsee-Frutt nach Zinal verlegt

(Kerns)(PPS) Die beiden FIS Europacup Slaloms vom 07. und 08. Januar 2016 Melchsee- Frutt wurden nach gestriger Streckenbesichtigung durch den FIS Delegierten abgesagt.

Sicherheitstechnische Aspekte im Zusammenhang mit der derzeitigen Beschaffenheit des Renngeländes bewogen die Verantwortlichen dazu, die Rennen nach Zinal (Wallis) zu verlegen, wo in der kommenden Woche bereits zwei Europacup Riesenslaloms durchgeführt werden. Das Organisationskomitee stützt diesen Entscheid, stehen doch für alle Verantwortlichen die Sicherheit und die Gesundheit der Athletinnen und auch der Zuschauer im Vordergrund.

OK-Copräsident Martin Ming meint dazu: „Wir freuen uns, somit die Fahrerinnen im 2017 zur 10. Austragung des Nachtslaloms auf der Melchsee-Frutt zu begrüssen.“
Für die Gäste und Schneesportfreunde entfällt in diesem Jahr diese attraktive Sportveranstaltung. Auf das Ski-Sportvergnügen hat diese Absage aber sicher keinen Einfluss. Die meisten Pisten bieten den Gästen der Melchsee-Frutt Anlagen nach wie vor sehr attraktive Verhältnisse an.

Für allfällige weitere Fragen steht Ihnen natürlich Martin Ming, OK-Copräsident (martin.ming@bluewin.ch) oder Thomas Braun, Rennleiter (th.braun@bluewin.ch) zur Verfügung.

Korporation Kerns
Sportbahnen Melchsee- Frutt
Sarner Strasse 1
6064 Kerns
Tel. +41 41 669 70 60
Fax +41 41 669 70 69

Webseite: www.melchsee-frutt.ch

Diese Meldungen zum Thema Sport könnten Sie auch interessieren: