Found Eyewear kommt in die Schweiz

Bild Rechte: 
Patrick Peritz

(Zürich)(PPS) Found Eyewear betreibt ab dem 5. Februar 2016 einen temporären optical Workshop imThe Gloss” an der Hardstrasse 312 in Zürich.

Found will den Optiker-Markt revolutionieren, mit stilvollen, qualitativ hochwertigen, selbst entworfenen Brillen mit top Gläsern – inspiriert von zeitlosen Klassikern, neu interpretiert als ästhetische Zeitgenossen. Alles zu einem unglaublich fairen Preis und zum Mittnehmen in nur 20 Minuten- ready to go! Damit kann sich jeder Found Kunde mehr als nur eine Brille gönnen.

Die beiden „Founder“ Patrick Peritz und Sandra Künzler sind beide Brillenträger und haben ein Faible für formschöne Produkte und Design. Durch ihre langjährige Erfahrung im Fashion und Sportswear Bereich, verfügen sie auf der ganzen Welt über beste Kontakte zu Produzenten und Retailern. Patrick Peritz zählt in seiner Design Agentur Grand Studio grosse Marken aus der Fashion- und Sportswear zu seinen Kunden. Als er, selber ein „Megane“-Fan (japanische für vintage-inspirierte Brille), in Japan entdeckt hat, dass es modische, hochqualitative Korrektur-Brillen zu erschwinglichen Preisen gibt, war ihm klar, dass auch in Europa die Preise für Brillen künstlich hochgehalten werden. Nach einigen Monaten und vielen Recherchen war Found geboren: Modische, qualitativ hochwertige Brillen inklusive gehärtete, entspiegelte und schmutzabweisende Gläser zu einem überraschenden Preis (ab CHF 129.-). Im Found Shop in Berlin und neu in Zürich zum Mittnehmen innert 20 Minuten oder online gratis geliefert innert 3 Tagen. Alle Brillenmodelle sind auch mit Gleitsichtkorrektur (ab CHF 299.-) oder als korrigierte oder nicht-korrigierte Sonnenbrille (ab CHF 129.-) erhältlich

Vor nicht allzu langer Zeit hatten Brillen nur eine Aufgabe: das Sehvermögen zu verbessern. Nur wenige Unternehmen teilen den Markt unter sich auf, halten so die Preise künstlich hoch. Diese hohen Preise erlauben es vielen Brillenträger nur alle drei bis vier Jahre eine neue Brille zu kaufen. Trotzdem werden in Deutschland pro Jahr über 11 Mio. Brillen verkauft, und es könnten noch viel mehr sein.

Found will sowohl den langen Herstellungsprozess wie auch den Status Quo im Optiker-Markt aufbrechen. Wir verkaufen Brillen zu einem fairen und demokratischen Preis. Eine Designbrille gibt es bei uns schon ab CHF 129.- unabhängig von der Korrekturstärke. Ein erstaunlicher Preis, wenn man weiss, dass man im Schnitt für eine Korrekturbrille gegen CHF 1‘000.- bezahlt. Wieso tut Found dies? „Wir mögen Dinge, die einfach sind. Deshalb haben wir die Wertschöpfungskette verkürzt – haben keine Zwischenhändler und Lizenzgebühren. So können wir für unsere Kunden die Preise tief und die Qualität hoch halten“, erklärt der CEO Patrick Peritz.

Found ist fest überzeugt, dass heute Brillen heute dazu da sind, unsere Persönlichkeit zu unterstreichen. Sie sind modische Begleiter und immer auch ein Statement. Genau das ist das Ziel von Found.

Found Eyewear Brillen gibt es sowohl im eigenen Online Shop mit einer Home-Try-On Möglichkeit zu kaufen, als auch im Flagship Store in Berlin Mitte und im Gloss Zürich.

ab Mittwoch, 9. März 2016: FOUND EYEWEAR AT THE GLOSS

The Gloss
Hardstrasse 312
8005 Zürich

www.thegloss.ch
 

Firmenportrait: 

Das Schweizer Brillenlabel FOUND stellt hochwertige optische Brillen und Sonnenbrillen für Damen und Herren her, die inspiriert von zeitlosen Klassikern, als ästhetische Zeitgenossen neu interpretiert werden. Die Brillen überzeugen darüber hinaus durch ihr einzigartiges Konzept: Komplettbrillen gibt es ab 129.- CHF und das in weniger als 20 Minuten direkt zum Mitnehmen!

Pressekontakt: 

Found Retail AG
Gartenstrasse 3
6300 Zug
Patrick Peritz (CEO & Founder)
patrick.peritz@foundeyewear.com
Tel. 079 405 93 69
www.foundeyewear.com

Diese Meldungen zum Thema Trends & Lifestyle & Mode könnten Sie auch interessieren: