keymail lanciert LOCme - das neue Vergissmeinnicht 2.0

Bild Rechte: 
Ernst Zimmerli

(Pfäffikon/SZ)(PPS) Bluetooth GPS Tracker werden immer beliebter und Umfragen zu Folge sehen viele in diesem Gadget eine kostengünstige Möglichkeit persönliche Wertgegenstände nicht mehr zu verlieren. Die KeySecurity AG mit der 1982 erfundenen keymail Schlüssel-FundMarke reagiert auf diesen Trend und bietet mit LOCme den ersten Bluetooth 4.0 GPS Tracker mit eigenentwickelter APP und ausschliesslich in der Schweiz stehenden Servern an. „Als langjähriger Spezialist von Fundsystemen tragen wir eine Verantwortung gegenüber unseren Kunden, daher ist es für uns von grosser Bedeutung mit dem Thema  Personendaten, GPS Community und Tracking sensibel umzugehen“ erklärt Ernst Zimmerli, Geschäftsführer der KeySecurity AG.

Pünktlich zum 35 jährigen Jubiläum des millionenfach bewährten keymail-Schlüsselschutzes launcht KeySecurity den wasserdichten Bluetooth GPS Tracker LOCme inklusive kostenloser APP. Gegenstände werden dank Alarmfunktion erst gar nicht vergessen oder verloren, aber im Notfall wieder gefunden. Verlässt das LOCme den Bluetooth-Bereich löst die APP den Alarm aus. Auch das Smartphone kann man so finden. Drückt man auf den Knopf des LOCme, klingelt das Smartphone, auch wenn es auf stumm geschaltet ist. Die Haltbarkeit der handelsüblichen Batterie beträgt bis zu einem Jahr und lässt sich unkompliziert austauschen.  

Man installiert einfach die LOCme App auf dem Smartphone und verbindet das LOCme. Der Tracker wird über Bluetooth bis zu 30m lokalisiert. LOCme funktioniert weltweit. Die APP speichert automatisch die letzte Bluetooth-Verbindung und zeigt die Position auf der Karte an. Wenn der Gegenstand sich nicht dort befindet, hilft die GPS Community indem andere APP Nutzer die sich in der Nähe aufhalten die GPS Position des LOCme registrieren und anonym an unsere Server senden. Die Position in deiner App wird aktualisiert, inklusive Wegbeschreibung.   

 „ LOCme ersetzt keinen GPS-Tracker mit SIM-Karte. Bluetooth GPS Tracker verfügen über keine eigenständige und andauernde GPS-Verbindung und sind abhängig von einer Bluetooth Verbindung oder der GPS Community. Wer die Spazierrouten und Aufenthalt seiner Haustiere jederzeit wissen möchte, sollte auf GPS-Geräte setzen.“,  bestätigen der LOCme – Appentwickler  Dimo Notarfrancesco, Managing Director von DimasterSoftware und der Verantwortliche der Serverinfrastruktur Hannes Widmer, Geschäftsführer der VirtualTec Solutions AG.

LOCme inklusive der App ist zum Preis ab 25.00 CHF in acht Farben erhältlich (inklusive Batterie). Für Unternehmen bietet KeySecurity LOCme auch als Werbegeschenk mit Logodruck an.

Mehr Informationen finden Sie auf www.locme.swiss.

Firmenportrait: 

KeySecurity AG
Sicherheitsdienstleister
Marken: keymail und LOCme
Seit 1982
Marktführer Bereich Schlüsselschutz Europa

Pressekontakt: 

KeySecurity AG
Ernst Zimmerli, CEO
Oberwacht 11 F
8808 Pfäffikon SZ

E-Mail: ez @ keymail.ch
Tel.: +41552206868

Diese Meldungen zum Thema Trends & Lifestyle & Mode könnten Sie auch interessieren: