Sponsorenaufruf -Neue Sport- und Freizeitanlage Pfaffenmatt

Sponsorenaufruf -Neue Sport- und Freizeitanlage Pfaffenmatt
Bild Rechte: 
Nicola Euler

(Schattdorf)(PPS) Projektbeschrieb neue Pfaffenmatt

Neues Garderoben- und Restaurantgebäude
Mit dem Neubau können wir den heutigen Anforderungen gerecht werden. Die neuen, offenen Räumlichkeiten laden auch in diesem Restaurant zu gemütlichen Stunden ein. Die Garderoben, geplant sind 6 Stück, sind auf dem neusten Stand und erlauben es den Teams, sich sowohl auf die Trainings wie auch auf die Matches in einer guten und angenehmen Atmosphäre vorzubereiten. Der zweistöckige Bau wird im Untergeschoss mit dem Materialraum für die Trainingsutensilien und dem Technikraum für das Platzwartteam ausgestattet sein.

Neubau Kunstrasen
Um die auftretenden Engpässe bei Schlechtwetter umgehen zu können, wollen wir einen Kunstrasen erstellen, welcher den neuesten Vorgaben entspricht, sowohl in Grösse wie auch Beschaffenheit. Somit können die Trainings und der Meisterschaftsbetrieb bei jedem Wetter durchgeführt werden. Zudem kann im Herbst länger und im Frühling früher unter Wettkampfbedingungen trainiert werden.

Neubau Naturrasen
Der heutige Fussballplatz ist fast 45 Jahre alt und hat schon viel erlebt. Im Zusammenhang mit dem Neubau der neuen Sport- und Freizeitanlage Pfaffenmatt ist auch vorgesehen das Naturrasenspielfeld zu sanieren. Wir haben uns jedoch das Ziel gesetzt, das ganze Spielfeld nicht nur zu sanieren, sondern auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Das heisst eine richtige Versickerung zu erstellen, damit das Regenwasser schnellst möglichst ablaufen kann und der Rasen dadurch auch bei schlechteren Bedingungen bespielt werden kann. Dazu suchen wir noch Sponsoren. Wir verkaufen jeden Quadratmeter des Naturrasenspielfeldes.

Werkleitungen / Versickerung
Das ganze Areal muss mit neuen Werkleitungen erschlossen werden. Die Zu- und Ableitungen für das Garderobengebäude sind neu zu erstellen und auf den technisch neusten Stand zu bringen. Für die beiden Fussballplätze muss ein Versickerungsbecken gebaut werden, damit das anfallende Regenwasser in den Untergrund abgeleitet werden kann.

Parkplätze / übrige Anlagen
Mit dem Neubau der Pfaffenmatt ist auch ein neuer Parkplatz vorgesehen. Zudem sind verschiedene Anpassungen (Zufahrten, Plätze, Gestaltungselemente, etc.) nötig.

ESC Erstfeld neue Pfaffenmatt
Die bestehende Infrastruktur kann der heutigen Zeit leider nicht mehr Folge leisten. Mit einem neuen Kunst- und Naturrasen können wir sämtlichen Teams perfekte Bedingungen bieten. Ebenfalls wollen wir mit einem Neubau des Garderoben- und Restaurantgebäudes der modernen Zeit Tribut zollen.

Video, Neue Sport- und Freizeitanlage Pfaffenmatt
youtu.be/mMZo1NCAhVw?t=35s 

HERZHAFT
Unterstütze uns und Dein Name / Deine Firma wird Teil der Pfaffenmatt und erhält zusätzlich einen Platz auf der Sponsorentafel beim neuen Restaurant- und Garderobengebäude.

SPIELERBANK
Erwerbe eine Spielerbank und sie erhält deinen Namen.

EINFACHES BEZAHLEN
Gerne senden wir dir eine Rechnung oder überweise das Geld direkt an Kontoinhaber ESC Erstfeld.
IBAN-Nr. CH14 8143 3000 0010 4161 6

Online-Shop direkt unter esc-spenden.ch/spenden

Firmenportrait: 

Seit über 40 Jahren betreibt der Eisenbahner Sportclub Erstfeld (ESC) auf der «Pfaffenmatt» in Erstfeld einen Fussballplatz. Der ESC zählt heute rund 500 Mitglieder und betreut dabei über 130 Jugendliche. Das Gelände mit einem Fussball- und einem kleinen Trainingsplatz sowie dem Clubgebäude gehört den Schweiz. Bundesbahnen SBB. Der ESC Erstfeld war bis anhin Mieter des Platzes und zeichnete für sämtliche Belange zuständig. Aufgrund der Erkenntnisse der Machbarkeitsstudie und der im Nachgang dazu getroffenen intensiven weiteren Abklärungen hat die Sportkommission «Erstfeld bewegt» das Projekt für eine Sport- und Freizeitanlage «Pfaffenmatt» ausgearbeitet.

Pressekontakt: 

Herr Nicola Euler
Adlergartenstrasse 11
6467 Schattdorf

079 535 44 74
nicolaeuler @ yahoo.de

Diese Meldungen zum Thema Sport könnten Sie auch interessieren: